Mondorf aktiv mit neuen Ideen

(msp) An die 150 Mondorfer waren der Einladung zum Neujahrsempfang gefolgt. In diesem Jahr wurden erstmals auch Mitarbeiter der 78 Mondorf-aktiv-Mitglieder geladen.

Frank Lürenbaum, als 1. Vorsitzender, sprach von dem gesteckten Ziel insgesamt 100 Mitglieder zu werben. Jüngstes Mitglied ist Mohammad  Almassi. Er führt die Buchhandlung Glomsda. Die verstorbene Vorbesitzerin war ein Gründungsmitglied von Mondorf aktiv.  Über 20 Jahre besteht der Verein heute.

„Lasst euer Geld im Dorf.“ so die Devise von Frank Lürenbaum. Er reicht demnächst seinen Vorsitz weiter, belebt aber weiter den Verein mit gute Ideen. Ein Unternehmer-Stammtisch wird demnächst starten. Andere Aktivitäten der Gemeinschaft sind in Vorbereitung. Ist die Planung abgeschlossen, werden diese publik gemacht.

Eine gute Idee war das Show-Programm von Ham & Egg. Die zwei Mondorfer Travestiekünstler belebten den Neujahrsempfang der Gewerbetreibenden mit ihrem „Gaywerbe“. Andreas (Egg) und Jörg (Ham) stöckelten über die Bühne: „Ich freu‘ mich!“ Sie kannten sich aus mit großen Glitzer-Handtaschen oder Trude Herr. Neid weckten sie bei den anwesenden Damen mit ihrer Garderobe. Zu jedem Lied ein neues Outfit.

Der Abend im Saal Zur Post diente vor allem den Gesprächen untereinander und der Festigung der Gemeinschaft von Mondorf aktiv.

 

https://www.montagszeitung.com/montagszeitung_newsuebersicht?news=Unternehmer_Stammtisch_geplant